Japan im Museum fuer Voelkerkunde

Home
Nach oben
Ikebana
Wer wir sind
Programm
Veranstaltungen
Links

 

Am 1. Mai 2011 fand im Museum für Völkerkunde ein Japan-Tag statt. Der Reinerlös der Veranstaltung ging an die Bewohner von Futaba, die nach dem Erdbeben, dem Tsunami und der Atomkatastrophe aus ihrer Stadt evakuiert werden mussten. Alleine von Ikebana International wurden 1.350,80 Euro an Spenden gesammelt.

Eindrücke von der Ikebana Ausstellung

 

 

 
 
 
 
 
 

 
 

 
 
 
 
 
 

 
   

 

Renga Vorführung

 

 

Ikebana für Spenden für Japan

 

 

 

 

 

PROGRAMM

13 Uhr
Erdbebenbilder:
namazu-e

Vortrag, Prof. Dr. Sepp Linhart

13.30 Uhr
Sanriku: Leute, Bräuche, Katastrophen

Vortrag, Dr. Johannes Wilhelm

14 Uhr
Information über Ihre Spende

Dr. Noriko Brandl

14. 30 Uhr
Musik:
Dieter Strely, Shakuhachi;
Gaby Zechmeister, Koto

Kogarashi
(Gedenkminute)

Rokudan · Chidori no kyoku

14.45 Uhr
Cha no yu
(Teezeremonie)
Yoshie Wiltschek

15 Uhr
Iai-do
(Schwertkunst)
Seishinkan Dojo Wien 

15.15 Uhr
Yosakoi Soran
(Tanz)
Japanische Schule in Wien

ab 15.30 Uhr
Mitmachprogramm

Origami, Kalligraphie, Go

Ikebana-Ausstellung, -Verkauf und Vorführung „Ikebana-Renga
Ikebana International

Japanischer Flohmarkt
Österreichisch-japanische Gesellschaft,
Universität Wien-Japanologie

Japanisches Buffet - Teehaus Chanoma

 

.

 

Fotos von DI Markus Rossler
 

 

Home | Wald Baum Mensch | Japan im Museum fuer Voelkerkunde | Bad Voeslau | Kasuya Event | Museum fuer Voelkerkunde | Bad Fischau | Neugebauede | Mondfest | Ikebanaskulpturen | Sichuan