Programm

 

Home
Ikebana
Wer wir sind
Programm
Veranstaltungen
Galerie
Links

 

Programm für unsere monatlichen Treffen 2018/2019

 

Die im Programm angeführten Treffen finden von 18.00 bis 20.00 Uhr statt.

 

Für den Inhalt verantwortlich: Eva Dungl

Änderungen vorbehalten!

 

 

13. September 2018

„Less is more“ — als Jahreszeitenthema:

Der kühlende Anblick der Wasseroberfläche im Sommer

Dazu werden die Pflanzen im Moribana-Gefäß sparsam arrangiert.

 

11. Oktober 2018

„Sein und Schein“ (kyo-jitsu)

In der Geschichte der Ikebana taucht diese Auseinandersetzung mit Bildern und der „geborgten Landschaft“ auf. Die Gestaltung gibt vor, als ob …  (u.a. „Eintauchender Zweig“, „Durchstechender Zweig“)

 

8. November 2018

„Less is more“ — als Jahreszeitenthema im Herbst: Feiner Glanz und zarte Risse

wabi bezeichnet die Schönheit, welche der feine Glanz und die zarten Risse der Materialien ausstrahlen. Mit Ikebana wird die Zen-Ästhetik des wabi erfahrbar. (Erläuterung von Eva Dungl)

 

6. Dezember 2018

tatehana“ — die „aufrechten Blumen“ als festlicher Schmuck. Befestigungstechnik komiwara (Reisstrohbündel) der Ikenobō-Schule – Ursprung des Blumensteckens und heutige Anwendung

Workshop mit Andrea Scheberl: Technik des Befestigens und Drahtens. Material für die Technik und Pflanzen werden besorgt. Einfache zylindrische Vase (auch eckig geeignet) mitbringen, zwischen 15 und 25 cm hoch, Durchmesser zwischen 3 und 8 cm.

 

17. Jänner 2019

Jo ha kyu “ — Basiskategorie der japanischen Zen-Künste. Rhythmus durch Spannung und Entspannung, Innehalten und Bewegung, Tempo der Entfaltung

Vorbereitung jo — langsame Entfaltung ha — rasche Durchführung und Abschluss kyu.

 Kurzreferat von Eva Dungl

Ikebana zum Thema „Gebogene Linien“ (Sogetsu-Schule);

„Fließende und kreuzende Linien“ (Ichiyo -Schule)

 

 14. Februar 2019

„Ikebana und Musik“: Argentinischer Tango

Gestaltet von Ingrid Truttmann

Ausdruck von Eleganz in den Farben Rot und Schwarz, gebogene Linien und Zackiges. Passend: rote Anthurien, Rosen, Alstromerien. Schale oder Vase

 

14. März 2019

„Scrolling up“

Gestalten eines modernen Rollbildes mittels Collage aus netzartigen Geweben.

Die Rollbilder bringt Eva mit, Ilse zeigt Ideen mit Netzen (Anmeldung erforderlich). Mitbringen: Netz-Verpackungen von Orangen, Zwiebeln … oder löchrige Gewebe, Stecknadeln, Heftapparat, trockenes Pflanzenmaterial, ev. frische, kleine Blüten, Fiole(n).

 

25. April 2019

„Dreidimensionalität — Korrespondenz mit dem offenen Raum“.

Betrachtung der Ikebana im Freien Stil durch einen Bilderrahmen. Der leere Raum als Teil des Arrangements.

 

Anschließend Generalversammlung

 

Mai 2019

Ichiyo-Workshop mit Corrie van der Meer–Fischer und Jeanne Rauwenhoff (in Planung)

 

5. Juli 2019 (Freitag)

Workshop mit Sumura Eikou (Sōgetsu-Schule, Tokyo)

Ort: VHS Brigittenau

 

6. –7. Juli 2019 (Samstag bis Sonntag)

„Tanabata-Jubiläumsfest“ im Weltmuseum Wien

Ausstellung zum 150jährigen Jubiläum der diplomatischen Beziehungen Japan - Österreich

 

6. Juli 2019

Ikebana-Vorführung von Sumura Eikou im Weltmuseum Wien

 

 

       

 

     

Home | Ikebana | Wer wir sind | Programm | Veranstaltungen | Galerie | Links

Stand: 30.08.18